top of page

Tuina Behandlungsstrategien für Nacken- und Schulterbeschwerden

Dieses Seminar vermittelt ein fundiertes theoretisches Verständnis für den passiven und aktiven Bewegungsapparat sowie für ausgewählte Beschwerdemuster. Darüber hinaus lernen Teilnehmer bewährte Weichteil- und Mobilisationstechniken aus der Tuina-Therapie, die zur Behandlung von Nacken- und Schulterbeschwerden eingesetzt werden können.

Die Weiterbildung im Überblick

Datum

31. August - 1. September 2024

Tag/Zeit

Sa/So, 9:00–17:00 Uhr

Präsenzzeit 

14 Stunden

Kursleitung 

Rolf Rothe

 

Unterrichtssprache 

Deutsch

Kosten

CHF 495.-

Teilnehmerzahl

max. 14

Anerkennung TCM Fachverband

Label Nr. 24332

Rolf_Rothe.JPG

Über diese Weiterbildung

Gemäss Schmerzstatistiken sind Nackenschmerzen eine der häufigsten Beschwerden in der Bevölkerung. Bei Frauen sind sie die zweithäufigste und bei Männern die vierthäufigste Ursache für Schmerzen. Hinsichtlich der Schmerzprävalenz folgen Schulterbeschwerden an dritter Stelle sowohl bei Frauen als auch bei Männern.

 

Nacken- und Schulterbeschwerden können in verschiedenster Form auftreten: sie können akut oder chronisch sein und sowohl in eng begrenzten als auch in ausgedehnten Bereichen auftreten. Die Behandlungsgebiete reichen dabei vom Übergangsbereich zwischen Kopf und Halswirbelsäule bis mindestens in den Bereich der Brustwirbelsäule und können sich auch auf die Schultergelenke ("Frozen Shoulder", Schulter-Arm-Syndrom) erstrecken.

 

Dieses Seminar vermittelt ein fundiertes theoretisches Verständnis für den passiven und aktiven Bewegungsapparat sowie für ausgewählte Beschwerdemuster. Darüber hinaus lernen Teilnehmer bewährte Weichteil- und Mobilisationstechniken aus der Tuina-Therapie, die zur Behandlung von Nacken- und Schulterbeschwerden eingesetzt werden können.

schuelerin_6.png

«Rolf Rothe ist mit Leib und Seele Tuina-Therapeut und macht spürbar, dass Tuina nicht nur ein "Stiefkind" der TCM ist sondern neben der Akupunktur und Kräuterheilkunde absolut bestehen kann.»

Petra N., Teilnehmerin

schuelerin_5.png

«Die langjährige Erfahrung des Kursleiters sowie seine Freude an, sein Einssein mit Tuina ist sehr sicht- und spürbar.»

Rita S., Teilnehmerin

Über die Kursleitung

Rolf Rothe.png

Rolf Rothe

Seit 1995 Heilpraktiker mit dreijähriger Ausbildung in traditioneller chinesischer Medizin mit Diplomabschluß am Ausbildungszentrum-Ost der AGTCM e.V., Shou Zhong in Berlin und Potsdam.Anmo-Tuina-Ausbildung 1991 und 1992 in Berlin und 1996 Weiterbildung am Shuguang Hospital in Shanghai, China. Seit 1991 kontinuierliche Anwendung von Anmo-Tuina in eigener Praxis in Berlin, Starnberg und aktuell in München. Seit 2004 Tuina-Therapeut in der Klinik Silima. Gründer der Baoshoufaguan-Schule für Tuina. Seit 1995 Lehrtätigkeit für Anmo-Tuina in Deutschland, Österreich und der Schweiz, sowie Leitung zahlreicher Seminare und Workshops.

Anmeldung W20RRO
bottom of page