top of page

Zertifikatskurs Fasziale Akupunktur: Moderne und klassische Akupunktur kombiniert mit Faszientherapie

Dieser hybride Zertifikatskurs mit Online- und Präsenzanteilen vermittelt fundierte Kenntnisse in der Anatomie, Diagnostik und Behandlung der häufigsten Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsystems in Sport und Alltag. 

Die Weiterbildung im Überblick

Datum 

Block 1: Samstag, 16. November 2024

Block 2: Samstag, 7. Dezember 2024

Block 3: Samstag, 25. Janaur 2025

Block 4: Samstag, 22. Februar 2025

Block 5: Samstag, 29. März 2025

Block 6: Freitag, 11. April 2025

Tag/Zeit 

Block 1-5: Sa, 9:00–17:30 Uhr

Block 6: Fr, 8:30–16:30 Uhr

Präsenzzeit 

63 Stunden

Kursleitung 

David Mück, MSc, NHP TCM mit eidg. Diplom 

Adriano Di Giacomo, PT, BSc

Unterrichtssprache 

Deutsch

Zertifikat

Ein Zertifikat «Fasziale Akupunktur» wird ausgehändigt, wenn alle 6 Module absolviert wurden.

Kosten

2370.-

Ort

Block 1-5: Se​e-Spital Horgen, Asylstrasse 19, 8810 Horgen 

Block 6: Institut für Anatomie, Baltzerstrasse 2, 3012 Bern

Teilnehmerzahl

max. 20 Personen

Anerkennung TCM Fachverband

Label Nr. 24108

Bildschirmfoto 2023-07-04 um 11.51.24.png

Über diese Weiterbildung

Über die Kursleitung

image1.jpeg

David Mück, MSc TCM, NHP TCM mit eidg. Diplom, Faszienspezialist, dipl. Pflegefachmann

David Mück hat seine TCM-Ausbildung an der Biomedica Zürich 2009 abgeschlossen. Es folgten zahlreiche Weiterbildungen in Schmerztherapie, Sport-Akupunktur und manuellen Faszientherapien. 2017 absolvierte er seinen Master of Sciences in TCM an der Donau-Universität Krems. Seit über 10 Jahren arbeitet er als Bereichsleiter Bewegungsapparat und Sport-Akupunktur in der POLICLINIC & reCOVER in Horgen. Sein Hauptinteresse gilt der Verbindung der chinesischen Medizin mit Erkenntnissen aus der Faszienforschung und deren Umsetzung in der klinischen Anwendung. David Mück gibt sein Wissen und seine grosse praktische Erfahrung regelmässig als Dozent weiter.

Adriano Di Giacomo.jpeg

Adriano Di Giacomo, PT, BSc

Adriano Di Giacomo hat sich seit seinem Studienabschluss auf die Behandlung des sogenannten myofaszialen Schmerzsyndroms spezialisiert und arbeitet teilweise als Physiotherapeut in seiner Privatpraxis. Seit über 20 Jahren behandelt er verschiedenste Dysfunktionen mittels des Dry Needlings und ist seither fasziniert von den Einsatzmöglichkeiten von Akupunkturnadeln.

Seine grosse Leidenschaft gilt jedoch seit Kindheitsbeinen der menschlichen Anatomie, welche er in unzähligen Arbeitsstunden an menschlichen Präparaten und in vielen Fortbildungen verinnerlicht hat. Durch die Überzeugung nie ausgelernt zu haben, versucht Adriano sein Wissen mittels stetiger Zusammenarbeit mit verschiedenen Experten nach wie vor zu erweitern. 
Adriano Di Giacomo unterrichtet seit 2007 als Privatdozent in diversen Ländern Mediziner, Osteopathen und Physiotherapeuten in den Techniken des Dry Needlings, Anatomie an menschlichen Präparaten, sowie topographische Anatomie in vivo. Ausserdem ist er seit 2023 als Dozent für topographische Anatomie und Orthopädie im Studiengang BSc. Osteopathie an der FFHS in Zürich tätig.

Anker 1
W24DM
bottom of page