Aufrecht durchs Leben - Kinder in Balance (Samurai- Programm für Schulkinder - Teil II)

„Bewegung“ ist das zentrale Thema des Samurai-Programmes „Aufrecht durchs Leben – Kinder in Balance“. Wobei wir das Thema Bewegung nicht in einem sportlichen Kontext sehen, sondern vielmehr darin, dass Kinder ihre Bewegungsvielfalt und ihren Bewegungsradius besser ausschöpfen lernen.

Die Weiterbildung im Überblick

Datum: 

15.-16. April 2023

Tag/Zeit: 

Sa/So, 09:00–17:00 Uhr

Präsenzzeit: 

14 Stunden

Kursleitung:

Martina Ecker

Unterrichtssprache: 

Deutsch

 

Kosten:

CHF 475.–
CHF 325.– (für Chiway Student:innen)

Voraussetzungen:

Samurai-Programm „Fit für die Schule - stark für´s Leben“ (Teil I)

Anerkennung TCM Fachverband:

vom Fachverband nicht anerkannt

Fit für die Schule2_edited.jpg

Über diese Weiterbildung

„Bewegung“ ist das zentrale Thema des Samurai-Programmes „Aufrecht durchs Leben – Kinder in Balance“. Wobei wir das Thema Bewegung nicht in einem sportlichen Kontext sehen, sondern vielmehr darin, dass Kinder ihre Bewegungsvielfalt und ihren Bewegungsradius besser ausschöpfen lernen. In diesem Sinne soll es hier darum gehen, dass die Kinder ihre Bewegungsmuster weiter differenzieren und auch unter erhöhter Komplexität (Gruppensetting) aufrechterhalten können.

 

Durch Bewegung machen Kinder nicht nur neue Erfahrungen, sondern vollziehen gleichzeitig elementare Entwicklungen im Bereich Wahrnehmung. Dadurch erlangen sie die Kompetenz, sich ohne äußere Bewegung innerlich bewegen (denken) zu können. Das ist die neurophysiologische Voraussetzung für Schulkompetenz. Erst im Zusammenhang mit dieser Kompetenz ist es Kindern möglich, konzentriert zuhören zu können und ruhig am Arbeitsplatz zu verharren.

 

Das Samurai- Programm „Aufrecht durch´s Leben- Kinder in Balance“ setzt genau an dieser Reifungsstufe an. Es bietet viele neue Ideen und Angebote. Im Rahmen verschiedener Stundenbilder werden kurze sowie umfangreichere Kurskonzeptionen vorgestellt. Schwerpunkte sind die optimale Aufrichtung (Konzentration), das Zurückfinden zur eigenen Mitte (Selbstregulation) und die Flexibilität im Schulalltag (Gruppenkompetenz).

 

Auch durch das Programm „Aufrecht durchs Leben- Kinder in Balance“ begleiten uns wieder Kooko und Hanako. Diesmal haben sie Freunde mitgebracht, die den Kindern wieder viel Neues über Japan zu erzählen haben.

 

Lehrinhalte

  • Konzeptionelle Grundlagen des Samurai-Bewegungsprogramms (Wiederholung und Erweiterung)

  • Entwicklungsthemen der 2. Entwicklungsebene (Kompetenzsebene) des Developmental Concept

  • angepasste Bewegungs-, Haltungs- und Spielangebote zur Erweiterung der Koordination und der Kooperation

  • Umsetzung des Bewegungsprogramms in kindgerechte Stundenbilder

  • Ideen und Planung für abwechslungsreiche Kurs- und Aktionsangebote, wie z.B. Samurai-Nachmittage, Ferienkurse, Projektwochen und vieles mehr

  • Einsatzmöglichkeiten in verschiedenen Settings (Klassenraum, Turnsaal, …)

  • Tipps für die besonderen Herausforderungen in der Schule

  • das Samurai-Programm „Aufrecht durchs Leben – Kinder in Balance“ in der Lehrerfortbildung

  • Durchführung eines Eltern-Kind-Workshops

Über die Kursleitung

Martina Ecker.jpg

Martina Ecker

 

Nach meiner Ausbildung zur Shiatsu Praktikerin am Europäischen Shiatsu Institut (ESI) bin ich seit 2013 in meiner eigenen Praxis tätig. Meine Zusatzausbildungen in Shonishin, BabyShiatsu, KinderShiatsu und Samurai Programmen habe ich mit einem universitären Zertifikat zur „Entwicklungsbegleiterin mit Baby- und KinderShiatsu“ abgeschlossen. Damit habe ich in meiner Arbeit einen klaren Fokus auf die Behandlung von Kindern gelegt. 

Langjährige Dozentin der aceki Programme, Landeskoordinatorin für aceki Baby- und KinderShiatsu und der Samurai Programme für Österreich. Seit 2017 zweite Vorstandsvorsitzende der Fördergesellschaft Samurai-Programm e.V.