top of page

TCM Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen: Schwerpunkt modifizierte klassische Rezepturen

In diesem 2-Tagesseminar diskutiert Dr. Andreas Kalg die Behandlung von Magen-Darm Erkrankungen mit Chinesischer Arzneitherapie. Dabei liegt der Fokus auf der Anwendung von modifizierten klassischen Rezepturen (jing fang).

Die Weiterbildung im Überblick

Daten

23.–24. September 2023

Tag/Zeit: 

Sa/So, 9:00–17:00 Uhr

Präsenzzeit

14 Stunden

Kursleitung

Andreas Kalg

Unterrichtssprache

Deutsch

Kosten

CHF 495.-

Ort

Chiway Akademie

Anerkennung TCM Fachverband:

Label Nr. folgt

Andreas Kalg.jpeg

Über diese Weiterbildung

In diesem 2-Tagesseminar diskutiert Dr. Andreas Kalg die Behandlung von Magen-Darm Erkrankungen mit Chinesischer Arzneitherapie. Dabei liegt der Fokus auf der Anwendung von modifizierten klassischen Rezepturen (jing fang).

 

Magen-Darm-Erkrankungen, die in dieser Fortbildung ausführlich besprochen werden, umfassen 

  • Übelkeit, Erbrechen

  • Reflux, Refluxösophagitis,

  • Mundgeruch,

  • Gastritis, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre

  • Blutungen im oberen Verdauungstrakt

  • Colitis ulcerosa, Mb. Crohn

  • Reizdarm-Syndrom

  • Durchfall, Obstipation

  • Pankreatitis

  • Divertikulitis

 

Zur Behandlung dieser gastrointestinalen Erkrankungen werden klassische und zeitgenössische Rezepturen vorgestellt und detailliert diskutiert. Bei den präsentierten Rezepturen  handelt es sich sowohl um Erfahrungsrezepturen renommierter Chinesischer Ärzte als auch die langjährigen Erfahrungen des Referenten. 

schuelerin_8.png

«Lieber Andreas

Ich möchte mich nich bei Dir für Dein Gynäkologie-Seminar bedanken. Es war sehr erfrischend, wie Du die Dinge so klar und und unkompliziert auf den Punkt bringst! Vielen Dank dafür! Einiges konnte ich auch scho erfolgreich umsetzten.»

— Kursteilnehmerin Gynäkologiekurs Teil 1

Über die Kursleitung

Andreas Kalg.jpeg

Andreas Kalg

Studium der Chinesischen Medizin an der Zhejiang Chinese Medical University, VR China, mit Abschluss als Master der TCM in 2009 und als Doktor der TCM in 2014. Schon bei seinem Master-Studium hat er sich auf die Erforschung der klassischen Rezepturen spezialisiert. Seit seinem Besuch in Nanjing 2009 studiert er die klassischen Rezepturen mit Prof. Huang Huang. 2010 hat er Huang Huang’s Handbuch „Die Klassischen Rezepturen der Chinesischen Medizin in der modernen Praxis“ ins Deutsche übersetzt. Seit 2010 hat Andreas Kalg Prof. Huang Huang jährlich nach Deutschland und in die Schweiz eingeladen und seine Seminare übersetzt. Andreas Kalg praktiziert Chinesische Medizin als Heilpraktiker in seinen Praxen in Herborn und Haiger, in Hessen, Website: www.tcm-kalg.de

Anmeldung W21AKG
bottom of page