Praxisnahe Akupunktur rund um die Schwangerschaft

In diesem ganztägigen Kurs bespricht die erfahrene Akupunkteurin und Hebamme Christina Aubert im ersten Teil Fälle aus der Praxis zu verschiedenen Indikationen. Im zweiten Teil präsentiert sie die Behandlung von Aborten, vaginalen Blutungen sowie Uterushämatomen.

Die Weiterbildung im Überblick

Datum: 

26. November 2022

Tag/Zeit: 

Sa, 09:00–17.00

Präsenzzeit:

7 Stunden

Kursleitung: 

Christina Aubert

 

Unterrichtssprache: 

Deutsch

Kosten:

250.-

Ort:

Chiway Akademie

Weitere Kurse zu Schwangerschaft und Wochenbett von Christina Aubert:

Akupunktur für Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett: Eine Vorlesungsreihe

Anerkennung TCM Fachverband:

Label Nr. folgt

iStock-1190394878.jpg

Anmeldung

Über diese Weiterbildung

Diese eintägige Vorlesung ist in 2 Teile gegliedert: im ersten Teil können TeilnehmerInnen eigene Fälle aus dem Gebiet der Geburtshilfe vorgängig einreichen und diese werden dann detailliert besprochen mit Musterdifferenzierung, Diagnosestellung und sowie Auswahl der passenden Akupunkturpunkte.
Im zweiten Teil des Weiterbildungstages präsentiert Christina Aubert in ihrer gewohnt praxisnahen Art und unter Einbezug der schulmedizinischen Aspekte die Definition und Behandlung von Aborten, vaginalen Blutungen in der frühen und mittleren Schwangerschaft sowie von Uterushämatomen. Mit diesen Themen werden die gängigen Indikationen zur Akupunkturbehandlung in der Schwangerschaft erweitert.

 

Die Vorlesung ist in sich abgeschlossen, passt aber bestens zur online Vorlesungsreihe, sei es als Einstieg oder als Ergänzung.

 

• Sieben verschiedene Abortarten.

• Aborte, die Sie in einer TCM-Praxis behandeln können

• Gründe für einen Abort aus Sicht der TCM und der Schulmedizin

• Behandlung von Aborten mit Akupunktur

• Vaginale Blutung bei intakter Schwangerschaft: wie kann Akupunktur helfen

• Uterushämatome in der Schwangerschaft: welche sind harmlos, welche gefährlich, wie ist die Behandlung mit Akupunktur

Dieser Weiterbildungstag eignet sich für alle Akupunkteurinnen und Akupunkteure, die schwangere Frauen sicher und wirksam behandeln möchten. Er ist eine ideale Ergänzung zur Online-Vorlesungsreihe mit Christina Aubert.

schuelerin_8.png

«Vielen lieben Dank für die super Vorlesungsreihe. Es war sehr spannend und hat mich einfach nur begeistert. Ich konnte sooo viel profitieren von ihrem enormen Wissensschatz. Und auch das Skript ist toll. Vielen herzlichen Dank dass sie ihr Wissen mit uns teilen.»

Teilnehmerin

schuelerin_9.png

«Es war sehr hilfreich, dass Sie es so gut verstanden haben, das schulmedizinische Wissen einzubringen. Ich fühlte mich bis anhin immer etwas unsicher bei den Behandlungen und habe es deshalb auch oft gemieden. Nun bin ich glücklich, eine schwangere „Patientin“ im Rahmen meiner Grenzen bei verschiedensten Beschwerden kompetent begleiten zu können. Vielen Dank.»

Teilnehmerin

Über die Kursleitung

Christina_Aubert.jpg

Christina Aubert

Christina Aubert, Hebamme und TCM-Therapeutin. Von 1985-1988 Ausbildung zur Hebamme und von 1995-1999 zur Akupunkteurin. Im Jahr 2000 Aufnahme der selbständigen Praxistätigkeit im ausschliesslich gynäkologischen und geburtshiflichen Bereich. 2003 initiierte sie zusammen mit Simon Becker die Ausbildung der Hebammen in perinataler Akupunktur, die 2005 in Uebereinkunft zwischen dem TCM-Fachverband und dem Schweizerischen Hebammenverband realisiert wurde. 2013 entstand zusammen mit Simon Becker und Christian Ackermann das Handbuch «Akupunktur in Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett». (Bacopa Verlag, 2013, ISBN: 978-3-901618-51-2)

www.akupunkturaubert.ch

 

Video