Fit für die Schule - Stark fürs Leben

Auf spielerische Weise unterstützt das leicht erlernbare und sehr wirkungsvolle Trainingsprogramm Schulkinder darin, ihre individuelle Handlungs-, Bewegungs- und Verhaltensvielfalt zu entdecken, zu stärken und weiter zu entwickeln.

Die Weiterbildung im Überblick

Datum: 

21.-22. Mai 2022

Tag/Zeit: 

Sa., 17:00–18:30 Uhr
So., 09:00–17:00 Uhr

Präsenzzeit: 

8,5 Stunden

Kursleitung:

Martina Ecker

Unterrichtssprache: 

Deutsch

 

Kosten:

CHF 270.–
CHF 200.– (für Chiway Studenten)

Voraussetzungen:

Kenntnisse des Senioren-Samurai-Programms werden für diesen Kurs vorausgesetzt. 

Anerkennung TCM Fachverband:

vom Fachverband nicht anerkannt

Fit für die Schule2_edited.jpg

Anmeldung

Über diese Weiterbildung

Samurai-Programm für Schulkinder

Speziell für Schulkinder im Alter von 6 bis 12 Jahren wurde das Samurai-Programm "Fit für die Schule - Stark fürs Leben" konzipiert. Auf spielerische Weise unterstützt das leicht erlernbare und sehr wirkungsvolle Trainingsprogramm Schulkinder darin, ihre individuelle Handlungs-, Bewegungs- und Verhaltensvielfalt zu entdecken, zu stärken und weiter zu entwickeln. Im Rahmen des Programms werden Samurai-Shiatsu Techniken in der Schule wechselseitig angewendet – immer zwei Kinder miteinander. Und ganz leicht können sie das Gelernte auch zu Hause, mit Freunden oder im Sportverein durchführen.

Das Besondere am Samurai-Programm für Schulkinder:

Durch das Angebot werden alle Sinnessysteme angesprochen und aktiviert, das Körperbewusstsein gefördert, das Sozialverhalten gestärkt, das Interesse für Gesundheit geweckt, Respekt und Toleranz vermittelt, Selbstvertrauen und Sicherheit gewonnen, der strapazierte Rücken entlastet, die Aufrichtung unterstützt und der Kopf frei – so macht das Lernen wieder Spass.

 

Lehrinhalte

  • Behandlungsablauf des Samurai-Programm für Schulkinder

  • Bewegungs- und Spielangebote

  • vielseitige Einsatzmöglichkeiten in Schule, Praxis und Einrichtungen

Über die Kursleitung

Martina Ecker.jpg

Martina Ecker
 

Hier der erweiterte Text zu meiner Beschreibung:
Nach meiner Ausbildung zur Shiatsu Praktikerin am Europäischen Shiatsu Institut (ESI) bin ich seit 2013 in meiner eigenen Praxis tätig. Meine Zusatzausbildungen in Shonishin, BabyShiatsu, KinderShiatsu und Samurai Programmen habe ich mit einem universitären Zertifikat zur „Entwicklungsbegleiterin mit Baby- und KinderShiatsu“ abgeschlossen. Damit habe ich in meiner Arbeit einen klaren Fokus auf die Behandlung von Kindern gelegt. 

Langjährige Dozentin der aceki Programme, Landeskoordinatorin für aceki Baby- und KinderShiatsu und der Samurai Programme für Österreich. Seit 2017 zweite Vorstandsvorsitzende der Fördergesellschaft Samurai-Programm e.V.