Tuina: Diagnose, Reflexsystem und praktische Anwendung

In diesem Kurs lernen Teilnehmer Tuina-Techniken und passende Reflexpunkte, um Rücken, Beine, Nacken und Hüfte zu entspannen. Dabei wird vor allem auf eine schonende und effiziente Körperhaltung geachtet.

Die Weiterbildung im Überblick

Daten: 

Samstag 13. November 2021

Samstag 27. November 2021

Samstag 11. Dezember 2021

Tag/Zeit: 

jeweils Sa., 9:00 – 17:30 Uhr

Präsenzzeit: 

22,5 Stunden

Kursleitung: 

Alex Keller

 

Unterrichtssprache: 

Deutsch

Kosten:

CHF 840.00 (für alle drei Samstage)

Anmeldung

Über diese Weiterbildung

Kursbeschreibung

In diesem Kurs lernen Teilnehmer Tuina-Techniken und passende Reflexpunkte, um Rücken, Beine, Nacken und Hüfte zu entspannen. Dabei wird vor allem auf eine schonende und effiziente Körperhaltung geachtet.

 

Kursteilnehmer erhalten einen Einblick in die Tuina-Diagnose. Anhand von einfachen anatomischen Gegebenheiten wird ein Behandlungskonzept erstellt und verschiedene Behandlungsabläufe erarbeitet.

 

Der Kurs ist in die folgenden drei Themen aufgeteilt. Jedem Thema wird ein Kurstag gewidmet.

 

Tai Yang 

  • Tuina- und Schröpftechniken für Rücken und Beine (Bauchlage)

  • Einführung in die Tuina-Diagnose und -Reflexsystem
     

Yang Ming

  • Tuina-Techniken für Nacken und Hüfte (Rückenlage)

  • Vertiefung der Tuina-Diagnose und -Reflexsystem
     

Shao Yang

  • Tuina-Techniken für Hüfte, Schulter, Nacken und Kopf (Seitenlage)

  • Vertiefung der Tuina-Diagnose und -Reflexsystem

 

Der Kurs richtet sich vorwiegend an Tuina-Studenten, als Übergang von der schulischen Ausbildung zum praktischen Arbeiten. Er ist ebenfalls geeignet für Akupunkteure oder Körpertherapeuten anderer Fachrichtungen als Weiterbildung, zur Inspiration oder als Einblick in dieses Standbein der TCM. 
 

Es werden praktische Grundlagen vermittelt bezüglich Techniken, Haltung und Tuina-Diagnostik. Das Ziel dieses Kurses liegt darin, durch das Verstehen logischer Zusammenhänge einen einfachen Einstieg in die Praxis zu ermöglichen. 

Über die Kursleitung

Alexander Keller

Studierte Tuina, Akupunktur, chinesische Kräuter und westliche Kräuter nach TCM (Dr. Eva Moosheim-Heinrich) an der Biomedica Zürich. Des weiteren Ernährungslehre nach den fünf Elementen und Sterbebegleitung mit TCM bei Claude Diolosa. Er absolvierte mehrere Praktikums-Aufenthalte in Peking unter der Leitung von Dr. Lan Yi Rui mit Schwerpunkt Tuina, Akupunktur und Qi Gong. Seit 2000 praktiziert er Wing Chun Kung Fu und Qi Gong. Seit 2005 arbeitet er mit allen Fachrichtungen der TCM in seiner Praxis in Zürich.