Einführung in die angewandte Psychosomatik 

Dieser Kurs richtet sich an Therapeutinnen und Therapeuten, welche in ihrer Arbeit mit chronischen Leiden konfrontiert sind und auch ausserhalb der Chinesischen Medizin nach Möglichkeiten suchen, die Therapie zu unterstützen.

Die Weiterbildung im Überblick

Datum: 

22.–24.11.2019

Tag/Zeit: 

Fr.–So., 9:00–17:00

Präsenzzeit: 

21 Stunden

Kursleitung: 

Thomas Blaser

 

Unterrichtssprache: 

Deutsch

Kosten

CHF 650.–

Maximale Teilnehmerzahl

12

Anmeldung

Über diese Weiterbildung

Dieser Kurs richtet sich an Therapeutinnen und Therapeuten, welche in ihrer Arbeit mit chronischen Leiden konfrontiert sind und auch ausserhalb der Chinesischen Medizin nach Möglichkeiten suchen, die Therapie zu unterstützen.

 

Leben ist Psychosomatik. Emotionen, Gedanken und Körper sind stets in Wechselwirkung, bedingen sich gegenseitig. Unser Körper wird in Bewegung, Haltung und Symptomatik analog persönlicher Geschichte geformt. Bewusstsein über Sprache und Botschaften unseres Körpers ist wesentlich, hat aber in unserer Kultur wenig Platz.

 

Wer die Symptome seines Körpers bekämpft, ist sich selber fremd geworden. Wer glaubt, Opfer von Umständen zu sein, ist aufgerufen zu erwachen. Die Botschaften des Körpers zu verstehen und entsprechend zu handeln, setzt Wachheit voraus und führt zu einer verantwortungsvollen, wahrhaftigen und respektvollen Lebensweise.

 

Besonders geeignet für die Behandlung chronischer Beschwerden.

 

Kursinhalt

  • Bewusstheitsschulung bezüglich emotionaler und gedanklicher Hintergründe von körperlichen Symptomen

  • Methoden zur Befreiung und Transformation von Symptomenergien aktiv kennen und anwenden lernen

  • Zusammenhänge zwischen Grenzkonflikt/Trauma und aktuellen Beschwerden aufzeigen und integrieren lernen

«Thomas Blaser ist ein ganz toller Dozent der es verstanden hat die Kursteilnehmer für die gesamte Kursdauer zu begeistern.»

Lotti F., Teilnehmerin

Über die Kursleitung

Arbeitet als integrativer Körpertherapeut, NLP- Coach und Traumatherapeut in Feuerthalen und Winterthur. Ausgebildet als Körpertherapeut Biosynthese IIBS, Schriftpsychologe IAG, Coach Persönlichkeitsentwicklung NLP, Trancetherapeut nach Milton Erickson und Dr. Paul Carter, Traumatherapeut in Attitudinal Healing nach Diederik Wolsak. Unterrichtet Psychosomatik und therapeutische Supervision an diversen Schulen für Naturheilkunde.

Thomas Blaser