Tuina – Verdauungsbeschwerden

Lernziel sind aus Sicht der chinesischen Medizin die Differenzierung beteiligter bzw. betroffener energeti-scher Aspekte sowie deren manuelle Beeinflussung über Leitbahnpunkte und Einflussbereiche.

Die Weiterbildung im Überblick

Datum: 

06.–08. September 2019

Tag/Zeit: 

Fr., 13:00–18:00 Uhr; Sa., 9:00–17:00 Uhr; So., 9:00–15:00 Uhr

Präsenzzeit: 

17 Stunden

Kursleitung: 

Rolf Rothe

 

Unterrichtssprache: 

Deutsch

Kosten

CHF 520.–

Tuina Burnout.jpg

Anmeldung

Zur erweiterten Tuina-Ausbildung mit Diplomabschluss 

Über diese Weiterbildung

Verdauungsstörungen liegen äussere und innere pathogene Einflüsse sowie Disharmonien in den Funktionskreisen Magen, Leber und Gallenblase, Dick- und Dünndarm; ansonsten aber auch geistig-seelisch-emotionale Ursachen zugrunde.

 

Lernziel sind aus Sicht der chinesischen Medizin die Differenzierung beteiligter bzw. betroffener energetischer Aspekte sowie deren manuelle Beeinflussung über Leitbahnpunkte und Einflussbereiche.

schuelerin_8.png

«Ein spritziger, kompetenter Dozent mit Feingefühl für die Stimmung in der Klasse und dem richtigen Mass von Praxis und Theorie; abwechslungs- und temporeich.»

Ivana P., Teilnehmerin

schuelerin_7.png

«Die langjährige Erfahrung des Kursleiters sowie seine Freude an, sein Einssein mit Tuina ist sehr sicht- und spürbar.»

Rita S., Teilnehmerin

Über die Kursleitung

Rothe.jpg

Rolf Rothe

Seit 1995 Heilpraktiker mit dreijähriger Ausbildung in traditioneller chinesischer Medizin mit Diplomabschluß am Ausbildungszentrum-Ost der AGTCM e.V., Shou Zhong in Berlin und Potsdam.Anmo-Tuina-Ausbildung 1991 und 1992 in Berlin und 1996 Weiterbildung am Shuguang Hospital in Shanghai, China. Seit 1991 kontinuierliche Anwendung von Anmo-Tuina in eigener Praxis in Berlin, Starnberg und aktuell in München. Seit 2004 Tuina-Therapeut in der Klinik Silima. Gründer der Baoshoufaguan-Schule für Tuina. Seit 1995 Lehrtätigkeit für Anmo-Tuina in Deutschland, Österreich und der Schweiz, sowie Leitung zahlreicher Seminare und Workshops.