Sa., 23. Feb. | Chiway Akademie

Ein Jingfang-Seminar mit Dietmar Wohl und Andreas Kalg

Jingfang-Behandlung nach Leitsymptomen und Diskussion wichtiger Textstellen aus dem Shang Han Lun
Registration is Closed
Ein Jingfang-Seminar mit Dietmar Wohl und Andreas Kalg

Zeit / Ort

23. Feb. 2019, 09:00 – 24. Feb. 2019, 17:00
Chiway Akademie, Unterer Graben 1, 8400 Winterthur, Switzerland

Über dieses Seminar

Jingfang-Behandlung nach Leitsymptomen und Diskussion wichtiger Textstellen aus dem Shang Han Lun

Die Behandlung nach Leitsymptomen ist ein im Kampo, also in der japanischen Schule der Klassischen Chinesischen Medizin, ein üblicher Behandlungsansatz. Auf den ersten Blick erscheint dieser Ansatz wie die Fokussierung auf Krankheiten in der westlichen Schulmedizin, doch geht er weit darüber hinaus. Da die Patienten zumeist mit bestimmten Diagnosen zu uns kommen, müssen wir diese Erkrankungen auch als solche wahrnehmen, ohne jedoch an der Diagnose hängenzubleiben. Vielmehr geht es darum, die hinter der Erkrankung liegenden, individuellen Symptome und somit die Rezepturenmuster zu erkennen, also Symptomenkonstellationen, die auf eine bestimmte klassische Rezeptur hinweisen. Bei diesem Ansatz stützen wir uns auf die Erfahrung renommierter Kampo-Ärzte des vergangenen Jahrhunderts und auf unsere eigenen praktischen Erfahrungen. Wir stellen die in der Praxis am häufigsten vorkommenden Rezepturenmuster bei den folgenden Erkrankungen bzw. Symptomen vor:

• Hypertonie

• Rheumatische Erkrankungen,

• Durchfall oder Verstopfung,

• Fieber,

• Abneigung gegen Kälte,

• Erkrankungen der Nase und der Nebenhöhlen (chronische Sinusitis, chronisch verstopfte Nase, allergische Rhinitis)

Zu diesen Themenbereichen werden wir jeweils auch Fallbeispiele vorstellen.

Weiterhin wollen wir in diesem Seminar einige für das Verständnis des Shang Han Lun besonders wichtige Textpassagen aus unserer gemeinsamen Übersetzung des Shang Han Lun präsentieren und erörtern.

Man sagt, wenn man die Rezeptur Gui Zhi Tang verstanden hat, hat man das Shang Han Lun verstanden. In diesem Sinne wollen wir unter anderen das Verständnis dieser genialen grundlegenden Rezeptur vertiefen und die relevanten Textstellen aus dem Shang Han Lun dazu erläutern.

Kursinformationen

Datum: 23./24.02.2019

Tag / Zeit: Sa./So., 9:00–17:00 Uhr

Lernzeit: 14 h

Anerkennung: TCM–FVS

Über Dietmar Wohl

Dietmar Wohl lebt und praktiziert als Heilpraktiker in Augsburg. Anfangs ist er über das Kungfu auf die Chinesische Medizin gestoßen, hat dann verschiedene Akupunktur-Stile und chinesische Kräuterheilkunde gelernt. Seinen Zugang zu den klassischen Rezepturen fand er über KAMPO, die japanische Variante des Jing Fang. In seiner Praxis wendet er vor allem die klassischen Rezepturen (Jing Fang), wie auch die Master-Tung-Akupunktur an. Als Dozent unterrichtet er die Master-Tung-Akupunktur und die Anwendung der klassischen Rezepturen (Jing Fang).

Über Andreas Kalg

Andreas Kalg, Doktor der Chinesischen Medizin (Zhejiang Chinese Medical University, VR China), Heilpraktiker seit 1993.

Registrierung
Preis
Menge
Gesamtsumme
  • Anmeldung
    CHF450
    CHF450
    0
    CHF0
GesamtsummeCHF0